banner_weiss.gif

Rosen-Apotheke

  • Apothekerin Katrin Theurer e.Kfr.
  • Hauptstr. 7
  • 75331 Engelsbrand

Video: Therapien bei Krampfadern

Krampfadern sind nicht nur unansehnlich, sie können zu gefährlichen Thrombosen führen. Besenreiser hingegen sind meist harmlose Schönheitsfehler. Welche Therapien infrage kommen
von Corinna Hilss / Kamera: Philipp Rabe, Tilo Abele/ Schnitt: Eric Demiriz, aktualisiert am 29.06.2015

Venenentzündungen, Krampfadern, Besenreiser: Jede fünfte Frau und jeder sechste Mann in Deutschland sind Schätzungen zufolge von einer chronischen Venenerkrankung betroffen. Oft machen die Beinvenen als erstes schlapp.

In unserem Video schildern zwei Patienten, wie Sie mit Ihrer Venenschwäche im Alltag zurechtkommen. "Man hat mir schon relativ früh gesagt, dass bei mir eine gewisse genetische Voraussetzung vorhanden ist," sagt Hans Joachim Fink aus München, der seit vielen Jahren an Venenbeschwerden leidet. Nicht nur Krampfadern waren die Folge seiner Venenwandschwäche, sondern auch eine Venenentzündung mit starken Schmerzen im Unterschenkel.

Erhöhtes Thrombose-Risiko bei Krampfadern

Die Fachärztin für Venenerkrankungen (Phlebologin) Dr. Karin Förster riet dem 55-Jährigen zu einer Operation, um das Risiko einer gefährlichen Thrombose – also eines Blutgerinnsels in einer Vene – zu vermeiden. Die Beine sind besonders häufig von Leiden der Venen betroffen, da diese das sauerstoffarme Blut entgegen der Schwerkraft zurück zum Herzen transportieren müssen.

"Venen-Stripping ist die OP-Methode, die es seit 50 Jahren gibt. Sie wurde im Laufe der Jahre kontinuierlich verbessert und wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt," sagt Venenfachärztin Dr. Karin Förster.

Verödung von Besenreisern

Auch die Miniatur-Variante der Krampfadern, die meist harmlosen Besenreiser, empfinden Betroffene häufig als störend und hässlich. Manchmal leidet dadurch bei Frauen auch die Psyche. Unser Video zeigt, wie bei einem ambulanten ein- bis zweistündigen Eingriff die Besenreiser einer Patientin verödet werden. Die Verödung ist eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) und wird nicht von der Krankenkasse übernommen

 


Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Krankheits-Ratgeber zum Thema

Wie Sie eine Thrombose im Bein erkennen

Thrombose: Ursachen, Therapien und Vorbeugung

Thrombose bedeutet, es bildet sich ein Blutgerinnsel in einem Blutgefäß. Oft sind die Beinvenen betroffen. Mehr zu Anzeichen, Risikofaktoren und Behandlung »

Spezials zum Thema

Schöne Beine

Beine in Form: Gesunde Venen

Krampfadern, Venenentzündung, Thrombose: Von Venenleiden sind Hunderttausende Menschen in Deutschland betroffen. Wie müde Beine wieder munter werden, wie Sie erste Symptome richtig deuten und ernsthaften Erkrankungen vorbeugen »

Haben Sie Schlafprobleme?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages